Wälder der Oberförsterei

Unsere Wälder gehören zu eiem groβem Waldkomplex, der Grűnberger Urwald gennant ist. Die Waldbeckung ist hoch, denn sie beträgt gut 57,7%. Im westlichen Teil der Oberförsterei Lubsko bewahren die Wälder eine Gesamtheit, indem sie einen Riesenkomplex bilden. Die gröβte Fläche nehmen Kieferurwälderein ein. Am meisten sind wir aber stolz auf unseren: Laubbaumbestand: Buchenwälder, Eichen-Hainbuchen-Wälder, Au- und Erlenwälder.

LKP “Bory Lubuskie”

Das Waldfördergebiet „Bory Lubuskie" wurde am 19. Dezember 1994 durch den Generaldirektor der Staatsforste im Gebiet der Oberförsterei Lubsko angelegt und ist eines der ältesten Waldfördergebiete in Polen.

Polnische Wälder

Polen gehört in Bezug auf die Waldfläche zur europäischen Spitze. Diese nimmt mit 9,1 Mio. ha 29,2 % der Gesamtfläche ein. Die Mehrheit der Wälder sind Staatseigentum, das durch den Staatsforstbetrieb „Lasy Państwowe" („Staatsforste") (PGL LP) verwaltet wird.

PGL Lasy Państwowe

Der Staatsforstbetrieb „Lasy Państwowe" ist das größte Unternehmen auf der Ebene der staatlichen Forstverwaltung in der Europäischen Union. Er wird in diesem Jahr 90 Jahre alt.